Frank Thelen: Ausraster in der "Höhle der Löwen"!

In der "Höhle der Löwen" ging es wieder rund. Ein Gründer brachte Frank Thelen zum Ausrasten.

Frank Thelen
Frank Thelen Foto: TVNOW/ Bernd-Michael Maurer

Gestern Abend kämpften die Löwen mal wieder um die besten Deals! Auch Christoph Baum aus Freiburg wollte sein Glück versuchen. Der 26-Jährige stellte seine orthopädischen High Heels vor. "Wer schön sein will, sollte nicht leiden müssen", erklärte er. Für 200.000 Euro bot Christoph den Investoren 15 Prozent seines Unternehmens "Maison Baum" an.

Frank Thelen zweifelte an Gründer

Obwohl Judith Williams und Dagmar Wöhrl durchaus angetan von der Idee waren, blieb Frank Thelen skeptisch. "Jetzt mal eine ganz böse Frage. Ein Dämpfungsmaterial einzubauen. Ich kenne mich da sehr gut aus. Seitdem in den 70ern 'Nike Air' erfunden wurde, ist das ja ein Thema. Louis Vuitton und wie die alle heißen. Sind die so bescheuert? Das kann ich mir nicht vorstellen.“

Christoph wies alle Vorwürfe zurück. "Das ist genau der Punkt, warum wir hier heute stehen. Es gibt viele Innovationen im Sportschuhbereich. Aber bei den High-Heels ist einfach nichts passiert. Den Herstellern aus Frankreich oder Italien geht es nur ums Design. Keiner hört den Frauen zu."

Frank Thelen: "Das ist ja bescheuert"

Frank war trotzdem nicht komplett überzeugt, "Das ist ja bescheuert", grätschte er dazwischen. Doch dann stellte der Gründer seine Zahlen vor. In den ersten zwei Wochen hat er bereits 55.000 Euro Umsatz gemacht. Die Löwen waren beeindruckt. Am Ende reichte es jedoch trotzdem nicht für einen Deal. Nicht nur Frank, sondern auch die anderen Investoren stiegen aus.

Das sind die 5 erfolgreichsten Produkte aus der Höhle der Löwen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.