Frankie Muniz: Schock-Diagnose für den "Malcolm mittendrin"-Star!

Frankie Muniz: Schock-Diagnose für den "Malcolm mittendrin"-Star!

11.10.2017 > 14:55

© dpa

Durch „Malcolm mittendrin“ wurde Frankie Muniz bekannt. Daran kann sich der 32-Jährige jedoch kaum noch erinnern, denn der Schauspieler hat eine Schock-Diagnose erhalten!

Frankie Muniz leidet an einer schweren Form von Gedächtnisverlust. Selbst an Dinge, die er vor wenigen Monaten gemacht hat, kann er sich nicht mehr erinnern.  „Ich weiß nicht genau, wann es begonnen hat. Aber ich hatte ungefähr neun Gehirnerschütterungen und eine Reihe von Mini-Schlaganfällen“, erzählt Frankie Muniz gegenüber dem TV-Sender ABC.

 

Frankie Muniz erlitt zwei Schlaganfälle

Den ersten Schlaganfall erlitt er mit 26, der nächste folgte nur ein Jahr späterc – und das, obwohl er weder raucht, trinkt oder Drogen nimmt. Der Schauspieler hat einen gesunden Lebensstil – die Mediziner stehen deshalb vor einem Rätsel.

Unterstützt wird er dabei von seiner Freundin Paige. “Es ist total toll, dass ich durch sie zurückblicken kann und plötzlich mir Sachen wieder einfallen. Auf der anderen Seite ist es traurig, dass ich mich sogar an Dinge wie eine Australienreise nicht mehr von allein erinnere. Es ist wie weg in meinem Kopf“, erzählt der Schauspieler. Dennoch ist er glücklich, wie er verriet: „Mein bestes Jahr ist 2017 – weil ich gelernt habe, in der Gegenwart zu leben. Ich bin happy, am Leben zu sein. Und über all meine Entscheidungen, die ich getroffen habe. Auch wenn ich mich an einige nicht mehr erinnere.“

 
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion