Franz Beckenbauer: Angst um sein Augenlicht!

Franz Beckenbauer (73) ist gesundheitlich sehr angeschlagen. Nur eine OP scheint für ihn jetzt eine letzte Rettung...

Franz Beckenbauer
Foto: imago

Es ist mehr als nur das Augenlicht, das er zu verlieren droht. Auch sein Lebensmut scheint immer weniger zu werden. Der letzte Hoffnungsschimmer für Franz Beckenbauer (73) ist jetzt eine rettende OP. Dabei kennen wir den "Kaiser" als unermüdlichen Kämpfer. Doch die Schicksalsschläge haben jede Menge Spuren hinterlassen. Seelische, wie der Tod seines Sohnes Stefan, der vor drei Jahren im Alter von 46 Jahren an einem Hirntumor verstarb. Körperliche, wie seine Herzoperation mit vier Bypässen und die neue Hüfte: "Die andere Hüfte lacht schon, weil die jetzt auch drankommt." Damit nicht genug. Beckenbauer leidet zusätzlich am "grauen Star". Tragisch:  Ohne Eingriff wird er erblinden!

Franz Beckenbauer liebt Heidi von ganzem Herzen
 

Franz Beckenbauer & Heidi: Sensation nach 12 Ehejahren!

 

Franz Beckenbauer: Neue Sorgen um den "Kaiser"

Die größte Sorge allerdings macht sein fehlender Lebensmut. Er, der passionierte Golfer, hat sogar die Freude an seinem Lieblings-Sport verloren. "Die Leidenschaft hat nachgelassen, wenn man älter wird", sagt er. Allein seine Frau Heidi (52) ist es, die ihn aus seinem Tief holt und ihn "mitreißt". Fragt sich nur, wie lange ihr das gelingt...