Franz Beckenbauer: Erneute Sorge um seine Gesundheit

Franz Beckenbauers Freunde machen sich große Sorgen um den 72-Jährigen!

Seit dem Korruptions-Skandal um die WM 2006, in den Franz Beckenbauer verwickelt gewesen sein soll, geht es dem "Kaiser" wohl sehr schlecht.

Aus der Öffentlichkeit hat er sich komplett zurückgezogen. 

 

Gerhard Schröder: "Die Sache mit der Fifa hat ihm wohl doch stark zugesetzt"

"Leider geht es ihm nicht ganz so gut. Die Sache mit der Fifa hat ihm wohl doch stark zugesetzt. Vielleicht wäre es besser gewesen zu reden als zu schweigen", sagt sein alter Kumpel Gerhard Schröder (73) am Rande der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang zur "Bild".

Franz Beckenbauer: Verlässt ihn jetzt seine Ehefrau?
 

Franz Beckenbauer: Drama um seine Ehe!

Zu dem Ärger um seine Person kommen zudem weitere gesundheitliche Probleme: Franz Beckenbauer wurde im Sommer 2016 am Herzen operiert. Die Ärzte mussten ihm gleich mehrere Bypässe legen.

 

Auch Sepp Blatter und Ulli Hoeneß machen sich Sorgen um Franz Beckenbauer

Im November folgte dann der zweite Eingriff. Beckenbauer musste in die Reha-Klinik. Auch laut weiteren Freunden, wie Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter (81) und Uli Hoeneß (65) sei der "Kaiser" momentan in keiner guten Verfassung.

Sie alle hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht.