Frau verklagt Mann, weil er mit seinem Penis ihre Vagina zerstörte

Solch einen Prozess hatten die Richter aus Simbabwe wohl bisher noch nicht: Eine Frau hat ihren Mann verklagt, weil er mit seinem Penis ihre Vagina zerstörte.

Drogentod nach Sex: Arzt mit Koks-Penis droht Berufsverbot
Foto: iStock

Laut der Klägerin hatte der Mann einen zu großen Penis und beschädigte dadurch ihre Vagina, wie „The Mirror“ schreibt. Mit seinem Glied soll er ihre Scheidung überdehnt haben – deshalb hat sie eine Straffung vorgenommen. Die Kosten soll ihr Ex-Freund nun übernehmen.

Die beiden waren seit dem Jahr 2016 zusammen, doch in diesem Jahr endete ihre Beziehung. Ihr Mann hat sich noch nicht zu den Vorwürfen seiner Ex-Frau geäußert.

 

Unklar ist, wie lang sein Penis wirklich ist. Fakt ist aber: Es sieht wohl schlecht aus, dass seine Frau damit vor Gericht durchkommen wird…