Für jedes Facebook-Like ein Schlag: Mann verprügelt seine Frau bis zur Unkenntlichkeit

InTouch Redaktion
Adolfina Camelli wurde von ihrem Mann geschlagen
Adolfina Camelli wurde von ihrem Mann geschlagen
Foto: Facebook/Adolfina Camelli

Was Adolfina Camelli Ortigoza in ihren eigenen vier Wänden erleben musste, ist wirklich unfassbar. Der Ehemann der 21-Jährigen war so eifersüchtig, dass er sie bis zur Unkenntlichkeit misshandelte.

Adolfina teilte ab und zu ein Foto von sich auf ihrer Facebook-Seite und erhielt dafür natürlich auch Likes. Das wollte sich ihr Mann nicht gefallen lassen und unterstellte ihr, mit jedem der Männer eine Affäre zu haben. Dann schlug er ihr wiederholt mit voller Wucht ins Gesicht.

 

Wie „The Mirror“ berichtet, hielt der 32-Jährige seine Ehefrau in der Wohnung gefangen und überwachte anschließend ihr Facebook-Profil. Für jede Nachricht und jedes „Gefällt mir“ musste sie daraufhin büßen. Zum Glück schaltete sich der Vater der Gefangenen ein und informierte die Behörden. Diese nahmen Heriberto Galeano fest. Er muss nun für mindestens 30 Jahre ins Gefängnis.

Ein schwacher Trost für Adolfina, die sich im Krankenhaus einer aufwendigen Gesichts-Rekonstruktion unterziehen musste und die seelischen Schmerzen ihr Leben lang nicht vergessen wird.