Für seinen kranken Sohn: Michael Bublé beendet seine Karriere

Jetzt müssen alle Fans von Michael Bublé stark sein: Für seinen an Krebs erkrankten Sohn beendet der Sänger seine Karriere.

Michael Bublés bangt um seinen Sohn
Foto: instagram / Michael Bublés

Traurige Nachrichten von Michael Bublé: Der beliebte Sänger verabschiedet sich aus dem Musik-Geschäft und aus der Öffentlichkeit.

Wie Michael Bublé nun verkündet, möchte er seine Musik-Karriere an den Nagel hängen, um sich in Zukunft ganz seiner Familie und seinem krebskranken Sohn Noah (5) zu widmen.

 

Michael Bublé will sich auf seine Familie konzentrieren

Gegenüber der Daily Mail sprach der Musiker über die Zeit, als Söhnchen Noah vor zwei Jahren an Krebs erkrankte, und erklärte:

"Es war so eine schwere Prüfung. Mein ganzes Leben hat sich geändert. Meine Vorstellung vom Leben."

Auch wenn sein Sohn inzwischen auf dem Wege der Besserung sei, wolle er von jetzt an andere Prioritäten setzen:

"Ich habe entschieden, dass ich meinen Namen nicht mehr in der Zeitung oder in Rezensionen lesen will. Ich habe mich entschieden, nie wieder Social Media zu nutzen", so Michael Bublé.

Mit dem Album "Love" wolle er sich damit aus der Öffentlichkeit zurückziehen:

"Ich habe die perfekte Aufzeichnung gemacht und kann jetzt auf dem Höhepunkt aufhören", erklärt der Sänger seinen Entschluss.