Fürst Albert: Schock-Entscheidung! Charlene tobt!

InTouch Redaktion
Fürst Albert macht seine uneheliche Tochter zur Prinzessin
Foto: GettyImages

Es ist ein ungewohnter Anblick. Bei einem Tennis-Turnier in Monaco sitzt Fürst Albert neben einer jungen Frau und scheint viel Spaß mit ihr zu haben. Dabei handelt es nicht etwa um seine Ehefrau Charlene, sondern um seine uneheliche Tochter Jazmin Grace.

In der fürstlichen Loge lachen sie gemeinsam und genießen die gemeinsame Zeit. Die 26-Jährige stammt aus einer Affäre Alberts mit der Amerikanerin Tamara Rotolo. Erst als Jazmin 14 Jahre alt war und der Fürst einen Vaterschaftstest machte, bekannte er sich zu ihr.

Inzwischen ist das Verhältnis zwischen den beiden sehr gut. „Sie ist herzlich willkommen in Monaco, sowohl für einen Urlaub als auch für immer“, ließ der 60-Jährige sogar einmal über seinen Anwalt verkünden. Nun heißt es sogar, dass Albert seiner Tochter einen Titel geben möchte, um sie ganz in der Familie aufzunehmen. Und Fürstin Charlene? Die soll vor Wut außer sich sein! Es scheint ihr überhaupt nicht zu passen, dass die Aufmerksamkeit plötzlich auf Jazmin gerichtet ist...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken