Fürst Albert von Monacco: Nach dem Drama - Neuanfang für das Fürsten-Paar

Es war höchste Zeit für eine Auszeit. Fürst Albert (60) musste zuletzt wegen Erschöpfung und einer Lungen-Infektion viele Termine absagen.

Fürst Albert von Monacco: Nach dem Drama - Neuanfang für das Fürsten-Paar
Foto: Getty Images

Nun gibt es einen Neu-Anfang – weit weg von Monaco. Kann das gut gehen?

Fürstin Charlene von Monaco: Scheidungs-Schock!
 

Fürstin Charlène von Monaco: Scheidungs-Schock!

 

Fürst Albert hatte mit seiner Gesundheit zu kämpfen

Die Ärzte waren besorgt: Zehn Tage musste Albert im Juli auf ihren Rat hin pausieren. Seine vielen Termine und Reisen hatten ihren Tribut gefordert. Der Fürst außer Gefecht und die Fürstin auf Besuch in Südafrika – es waren dramatische Wochen. Nun wagen Albert und Charlène (40) mit den Zwillingen Jacques und Gabriella (3) einen Neu-Anfang in der Ferne. „Wir machen einen ausgedehnten Urlaub“, verrät der Grimaldi-Boss.

 

Albert & Charlene: Urlaub!

Und tatsächlich: Gerade ist die Fürsten-Familie auf Polynesien in der Südsee aufgetaucht! So weit weg von Monaco, dass sogar ein Zwischenstopp eingelegt werden muss, damit der Flug nicht zu anstrengend wird. Aber kann das gut gehen? Gerade genesen, nimmt Albert schon wieder Strapazen auf sich. Eine Reise ans andere Ende der Welt – hoffentlich mutet er sich nicht wieder zu viel zu.