Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein: Krebs-Drama um seine Frau!

InTouch Redaktion
karl heinz sayn wittgenstein goodbye deutschland
Foto: Getty Images

Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein und seine Frau Andrea wagen ein mutiges Experiment. Sie leben vier Wochen von Hartz IV! Für die Sendung "Promis auf Hartz IV" gaben die beiden ihr Leben im Luxus auf und zogen in eine winzige Wohnung in Köln. Keine einfache Situation für das Paar. Doch bei den Dreharbeiten kam auch ein ganz anderes Thema zur Sprache, dass Fürst Karl-Heinz sogar zum Weinen brachte....

karl Heinz Früst von Sayn-Wittgenstein
 

Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein: Sein Leben auf Hartz IV!

 

Fürst Karl-Hein von Sayn-Wittgenstein: Seine Frau Andrea erkrankte an Leukämie

Vor knapp sechs Jahren bekam Andrea von Sayn-Wittgenstein die Diagnose Blutkrebs. Für das Paar ein großer Schock! "Für mich brach eine Welt zusammen", so Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein mit zittriger Stimme. Er hatte große Angst seine geliebte Frau zu verlieren, denn die Heilungschancen standen extrem schlecht! 

 

Andrea von Sayn-Wittgenstein ist heute gesund!

Doch durch ein Mediakament konnte Andrea gesund werden. Heute wissen sie und Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein das Leben noch mehr zu schätzen! "Wir versuchen, jeden Tag, das Beste daraus zu machen und glücklich zu sein." 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken