Fürstin Charlene: Schockierende Trennung!

InTouch Redaktion

Als Charlene sich in Albert verliebte, verließ sie für ihn ihre Heimat. Dennoch sehnt die 40-Jährige sich immer danach zurück.

Fürstin Charlene lässt ihre Kinder zurück
Foto: GettyImages

Nun flog die Fürstin nach Südafrika und ließ ihre Kinder zurück.

Doch wie konnte es zu dieser überraschenden Trennung kommen? Eigentlich wünscht Charlene sich so sehr, mit Jacques und Gabriella gemeinsam dorthin zu fliegen. „Ich kann es nicht erwarten, ihnen Afrika zu zeigen“, verriet sie dem südafrikanischen Nachrichtendienst „Eyewitness News“ bereits 2017. Auch dem „YOU“-Magazin gegenüber bekräftigte sie diesen Wunsch noch einmal. „Ich will den Zwillingen den Busch zeigen und die Tiere. Sie sollen die Menschen und das Essen kennenlernen.“

Fürst Albert Charlene
 

Charlène & Albert von Monaco: Eiszeit! Die Kinder können einem leidtun

Trotzdem flog die Fürstin alleine nach Südafrika. Angeblich erlaubt Fürst Albert ihr nicht, gemeinsam mit den Kindern Europa zu verlassen. Der 60-Jährige soll sich um die Sicherheit der Kleinen sorgen. Hoffentlich überdenkt er die Sache noch einmal und erfüllt seiner Frau ihren Herzenswunsch.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken