Fürstin Charlène & Fürst Albert: Überraschende Wende! Damit hat keiner gerechnet

Auf diesen Moment haben die Fans von Fürstin Charlène und Fürst Albert schon so lange gewartet!

Fürstin Charlène und Fürst Albert
Foto: Imago

Die letzten Monate waren für Fürstin Charlène wirklich nicht einfach. Erst war sie eine gefühlte Ewigkeit ohne ihre Familie in Südafrika und konnte wegen ihrer gesundheitlichen Probleme nicht zurückreisen. Und auch nach ihrer Rückkehr hatte sie keinen leichten Start. Schon wenige Tage später wurde die Ehefrau von Fürst Albert II. in eine Spezialklinik eingeliefert. Besonders ihre Zwillinge dürften sehr unter der Situation gelitten haben...

Die Familie ist wieder vereint

Umso mehr dürften die Fans der Fürstin sich nun darüber freuen, dass es endlich ein gemeinsames Foto von ihr, Albert und ihren Kindern gibt. Pünktlich zu Ostern teilt die 44-Jährige den süßen Schnappschuss auf ihrem Instagram-Kanal. "Frohe Ostern", schreibt sie kurz und knapp dazu.

Unter dem Beitrag häufen sich bereits die begeisterten Kommentare von Usern, die diesen Anblick schrecklich vermisst haben:

"Frohe Ostern. Ich hoffe, dass es dir besser geht. Deine Kinder sind die beste Medizin."

"Ich hoffe, du erholst dich jetzt, um dein Leben und deine Familie wieder genießen zu können. Das Wichtigste ist die Gesundheit."

"Wie schön, dieses Familienfoto zu sehen!"

Endlich geht es für Charlène wieder bergauf...

Wie bitter! So krank ist Fürstin Charlène wirklich:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)