Olsen Twins Selfie

Fuller House: Es gibt eine finale Entscheidung zu den Olsen-Twins

16.08.2016 > 12:21

© Instagram / Sephora

Es ist ja nun nicht so, dass "Fuller House" ohne die Olsen-Zwillinge aufgeschmissen wäre. Und doch machen Mary-Kate und Ashley Olsen ein Stück weit den Kult von "Full House" aus und dass nicht zuletzt, weil sie als einzige nach Beendigung der Serie im Showbiz richtig durchstarteten.

Kein Wunder also, dass sich die Macher und die Stars von "Fuller House" krumm machten, um die Zwillinge irgendwie doch noch ans Set zu holen. Doch nun steht fest: Es wird kein Comeback geben. 

"Wir haben wirklich alles probiert. Aber inzwischen haben wir irgendwie aufgegeben", gibt Jodie Sweetin, die Stephanie Tanner spielt, nun gegenüber Entertainment Tonight zu. 

Seitdem klar wurde, dass "Fuller House" kommt, war es ein stetiges Hin und Her. Auf der einen Seite hieß es, die Zwillinge hätten weder Zeit noch Interesse, auf der anderen Seite behaupteten diese, nicht einmal gefragt worden zu sein. Nun haben sie den Kampf wohl endgültig aufgegeben. Immerhin hätte es sich bei all dem ohnehin maximal um einen kurzen Gastauftritt gehandelt. 

Schade ist es trotzdem.

 

 

TAGS:
Anzeige

Farbe Blau: Endlos schön & vielfältig

Lieblinge der Redaktion