intouch wird geladen...

Galt MacDermot: Der Komponist ist tot

Galt MacDermot ist tot. Der kanadische Komponist ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

Schock in der Fußballwelt: Kicker stirbt mit nur 23 Jahren
Schock in der Fußballwelt: Kicker stirbt mit nur 23 Jahren Foto: iStock

In Südafrika studierte er afrikanische Musik, spielte Blockflöte, Klavier und Violine und begeisterte die Menschen mit Swing und Jazz. Sogar zwei Grammys gewann er für „African Walz“ und feierte am Broadway mit dem Stück „Hair“ Premiere.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit „Two Gentlemen of Verona“ landete er zehn Jahre später einen weiteren Hit. Seine Songs „Age Of Aquarius“ und „Let The Sun Shine In“ wurden Hymnen der Hippie-Generation.

Im Jahr 2006 veröffentlichte der Hip-Hop-Produzent „Oh No“, welcher auf der Musik von Galt MacDermot basiert. Der Song „Woo Hah!! Got You All in Chec“k des Rappers Busta Rhymes basiert auf Galt MacDermots Stück „Space“.