"Game of Thrones"-Riese Neil Fingleton ist tot

InTouch Redaktion

Er wurde nur 36 Jahre alt, jetzt trauert die Welt um Neil Fingleton, den größten Mann Europas. Am Samstag starb der Brite völlig überraschend an einem Herzfehler.

"Game of Thrones"-Riese Neil Fingleton ist tot
Foto: WENN

Auf Facebook bestätigte der "Tall Person Club" die traurige Nachricht, in dem Neil Mitglied war.  

 

Neil Fingleton wurde durch "Game of Thrones" berühmt

Die meisten kennen Neil Fingleton in seiner wohl bekanntesten Rolle als "Mag der Mächtige" aus der Erfolgsserie "Game of Thrones". Die Rolle war dem 2,32 Meter großem Hünen wortwörtlich auf den Leib geschrieben. Doch "Mag der Mächtige" war nicht sein einziges großes Engagement. Neil Fingleton stand auch neben Hollywoodstar Channing Tatum für den Film "Jupter Ascending" vor der Kamera. Und er ergatterte auch eine Rolle in den Filmen "Avengers: Age of Ultron" und "X-men: First Class". Dort brillierte er neben Superstars wie Robert Downey Jr., Chris Evans oder James McAvoy und Kevin Bacon

 

Neil Finleton begann als Basketball-Spieler

Doch seine Karriere begann Neil Fingleton als Basketballer in den USA. Erst 2007, nach dem Ende seiner Sportlerkarriere widmete er sich immer mehr dem Schauspiel. Jetzt trauert die Welt um ein besonderes Talent.