Geburt doch später? Herzogin Meghan darf noch fliegen

Lässt Baby Sussex etwa doch noch auf sich warten? Wie es heißt, reist die hochschwangere Herzogin Meghan noch im Flieger durch England.

Herzogin Meghan sprach schon vor vielen Jahren von Kate
Herzogin Meghan sprach schon vor vielen Jahren von Kate Foto: GettyImages

Geht der Baby-Countdown etwa in die Verlängerung?

Hochspannung unter den royalen Fans: Weltweit warten Anhänger des britischen Königshauses voller Vorfreude auf die Geburt von Herzogin Meghans und Prinz Harrys erstem Nachwuchs.

Während bisher gemunkelt wurde, dass Baby Sussex jeden Moment das Licht der Welt erblicken könnte, sorgt diese Meldung für eine Verschnaufpause im großen Baby-Countdown!

Hochschwangere Meghan: Sie darf noch fliegen!

Wie britische Medien berichten, gibt es ein eindeuiges Indiz, dass der royalen Sprössling von Herzogin Meghan und Prinz Harry noch nicht in den Startlöchern uz stehen scheint: So flog das Paar jetzt in seinem Privatjet nach Windsor!

Doch nicht nur die Tatsache, dass die werdende Mutter noch fliegen darf, sorgt für Entspannung bei den gespannten Fans: So verlautet Radar Online, dass Herzogin Meghan auf ihrem Anwesen nicht mehr unter der dauerhaften Beobachtung von medizinischem Personal stehe.

Tja, es scheint, als würde sich Baby Sussex doch noch etwas Zeit lassen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.