Genervte Fans: Pietro Lombardi schießt sich selbst ins Aus

InTouch Redaktion

Mit ihrem gemeinsamen Song „Señorita“ feiern Pietro Lombardi und Kay One momentan große Erfolge. Auf YouTube wurde das offizielle Musikvideo schon über 14 Millionen mal aufgerufen.

Pietro Lombardi nervt seine Fans mit aufdringlicher Werbung
Pietro Lombardi nervt seine Fans mit aufdringlicher Werbung
Foto: WENN.com

Doch nun ziehen dunkle Wolken über dem Glück des Sängers auf.

Auf seiner Facebook-Seite beschweren sich die Fans darüber, dass der 25-Jährige ununterbrochen Werbung für sein neues Lied macht. Das penetrante Rühren der Werbetrommel geht vielen Followern gehörig auf den Geist. „Wir kennen mittlerweile alle deinen Song. Ich habe mir ihn auch gekauft. Dennoch nervt es, wenn du fünfmal am Tag etwas zu eurem Song postest“, ist in den Kommentaren unter einem von Pietros Posts zu lesen. Zwischen den Glückwunschen zum Erfolg finden sich nun immer häufiger negative Äußerungen von Fans, die „das Gepushe langsam übertrieben“ finden.

Tatsächlich sind kaum noch Posts auf seiner Facebook-Seite zu finden, die nichts mit „Señorita“ zu tun haben und den Song verlinken. Hoffentlich verbaut Pietro sich mit der Werbung nicht die gute Beziehung zu seinen Anhängern, denn sie interessieren sich auch für den normalen Alltag des Sängers und wollen sicherlich nicht wochenlang nur Werbung sehen.