Georg Angerer: Rock'n'Roller stirbt während Operation

InTouch Redaktion

Der Wiesn-Star Georg Angerer ist überraschend verstorben. Der 1964 geborene Sänger überlebte eine Operation in einer Münchner Klinik nicht.

Georg Angerer stirbt während Operation
Foto: iStock

Dabei stand Angerer, der auch als "Schorsch" bekannt war, noch am Donnerstag auf der Bühne. 

Ralf Waldmann ist gestorben
 

Ralf Waldmann: Der Rennfahrer stirbt mit nur 51 Jahren

 

Große Trauer um den Sänger Georg Angerer

Als Sänger und Gitarrist der Band "Cagey Strings" rockte Georg Angerer seit 1996 das Hacker-Festzelt.

Nicht nur Familie und Fans, sondern auch seine Kollegen werden den 53-Jährigen vermissen. "Kollege und guter Freund der Band, hat sich heute dazu entschlossen, im Rock`n`Roll Himmel für Stimmung zu sorgen." Emotionale Worte, mit denen sich seine Freunde der "Spider Murphy Gang" auf Facebook von Angerer verabschieden.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken