Georg Uecker: "Lindenstraße"-Star überrascht mit Liebes-Geständnis!

InTouch Redaktion
Georg Uecker: Schock-Diagnose
Foto: Getty Images

Georg Uecker ist aus der „Lindenstraße“ nicht mehr wegzudenken. Kürzlich sprach der Schauspieler über seine Schock-Diagnose. Nun hat er auch verraten, wie sein Traumpartner sein soll.

Der „Lindenstraße“-Star ist nochmal bereit für eine neue Liebe, wie er gegenüber dem Radiosender „Hit Radio FFH“ verriet. "Ich brauche einen Partner, der für etwas brennt, wo man sich austauscht, nicht so einen Schluck Wasser“, erzählt Georg Uecker.

Einige Männer laufen einem Schönheitsideal hinterher – damit kann Georg Uecker nichts anfangen. "Ich will keinen Mann haben, der nach Deo riecht, sich die Brusthaare zupft und in die Muckibude rennt und zu enge T-Shirts trägt“, so der Schauspieler. Ein Freund, der mitten im Leben steht, sei ihm deutlich lieber.

 

Georg Uecker litt an Krebs und HIV

Am 24. Februar 1993 bekam Georg Uecker von einem Arzt die Schock-Diagnose, dass er an HIV und an Krebs erkrankt ist. In seinem Buch schildert der „Lindenstraße“-Star, wie schwer die Zeit für ihn war. Damals dachte er sogar an Selbstmord – mittlerweile geht es ihm wieder deutlich besser und ist für eine Beziehung bereit…