Georg Volkert: Die Fußball-Legende ist tot!

Große Trauer um Georg Volkert! Der Ex-Nationalspieler ist im Alter von 74 Jahre gestorben.

Georg Volkert
Foto: imago

Georg "Schorsch" Volkert ist tot. Der ehemalige Fußballprofi starb am vergangenen Sonntag im bayrischen Erlangen an Herzversagen. Vor drei Jahren erlitt er einen schweren Herzinfarkt. Zehn Tage kämpften die Mediziner damals um sein Leben. "Er hatte ein sehr krankes Herz, was die Ärzte ziemlich entsetzte. Es ist ein Wunder, dass er das überhaupt überlebt hat. Davon hat er sich nie mehr richtig erholt", erzählt seine Tochter Manuela Mohr jetzt der Zeitung "Hamburger Morgenpost". "In diesem März ging es mit meinem Papa rapide bergab. Es war ein regelrechtes Drama." Jetzt wurde Volkert von seinen Schmerzen erlöst.

Georg Volkert war eine Fußball-Legende

Georg Volkert blickte auf eine beeindruckende Karriere zurück. Seine größten Erfolge feierte der Stürmer von 1971 bis 1978 beim Hamburger SV. In der Zeit schoss er unglaubliche 125 Tore in 410 Bundesliga-Einsätzen. 1977 gewann Volkert mit seiner Mannschaft sogar den Europapokal.

Außerdem zeigte das Ausnahmetalent zwischen 1968 und 1977 in der deutschen Nationalmannschaft in zwölf Einsätzen sein Können. Nachdem er seine aktive Karriere beendete, verdiente Volkert als Manager bei verschiedenen Vereinen wie St. Pauli, HSV und 1. FC Nürnberg sein Geld.

Auch von diesen prominenten Persönlichkeiten mussten wir uns dieses Jahr schon verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.