George Clooney: Affäre aufgedeckt! Amals Reaktion ist unglaublich

Ui, ui, ui, was für ein heißes Gerücht! Herzogin Meghan und George Clooney sollen früher mehr als nur Freunde gewesen sein…

George und Amal Clooney
Foto: Getty Images

Das Warten auf den Traumprinzen hat sich für sie gelohnt: Herzogin Meghan (37) hat mit Harry (34) das große Los gezogen. Aber hat sie sich die Wartezeit womöglich mit einem Hollywood-Star versüßt? Es ist das derzeit heißeste Gerücht am Hof: „Es gibt Gerede, dass Meghan und George Clooney eine gemeinsame Vergangenheit haben“, zitiert das Magazin „NW“ einen Palast-Insider. „Meghan ist genau Georges Typ. Sie ist schön und will die Welt zu einem besseren Ort machen“, so die Quelle. „Und sie nimmt sich, was sie will!“

Bevor sie Harry traf, wollte sie angeblich George Clooney (57)! Die beiden sollen sich 2013 nähergekommen sein – kurz bevor er im Juli seine heutige Frau Amal (41) kennenlernte. Was auch immer damals gelaufen ist – die beiden sind jedenfalls bis heute seeehr dicke miteinander! Allein schon, wie beherzt sich George zuletzt für sie einsetzte, als sie öffentlich kritisiert wurde.

 

George Clooney steht Meghan immer noch nahe

Seine Frau Amal kämpft für Menschenrechte, George kämpft für Meghans Rechte: „Sie ist eine liebe, kluge und gescheite junge Frau! Es ist einfach unfair. Sie macht nichts anderes, als ihr Leben zu leben“, so George Clooney in „Good Morning Britain“. Fast schon verdächtig feurig, dieses Plädoyer. Funken fliegen heute zwischen beiden aber nicht mehr – alles rein freundschaftlich. Sonst wäre der gemeinsame Urlaub mit Meghan und Harry am Comer See im letzten Jahr wohl kaum so friedlich verlaufen. Meghans Prinz Harry findet George übrigens total knorke – er soll sogar vorgeschlagen haben, ihn zum Baby-Paten zu machen. Und auch Amal Clooney hat offenbar kein Problem damit, dass ihr George seiner Ex-Affäre noch so nahe steht...