George Clooney & Amal: Jaa, ein Baby!

Nach seinem Auszug ist George Clooney wieder zu seiner Frau Amal zurückgekehrt. Kann ein Baby die Ehe retten?

Kann ein Baby die Ehe von George Clooney retten?
Foto: GettyImages

Manchmal siegt doch die Vernunft – und die Liebe! Noch vor wenigen Wochen zog George Clooney aus dem gemeinsamen Landsitz in England aus. Die Ehe mit Amal steckte nach nur vier Jahren in einer Krise. Jetzt raufte sich das Promi-Paar wieder zusammen. Er ist zurück bei ihr und den Kindern. Mit einem Geheimplan wollen sie nun ihre Liebe wieder anheizen.

Um auch in Zukunft wieder gemeinsam glücklich zu werden, soll ein weiteres Baby der Beziehungsretter für den US-Star und die 40-jährige Rechtsanwältin werden. Schon die Geburt der Zwillinge Alexander und Ella im Juni 2017 schweißte das Paar damals enger zusammen. Darauf hoffen beide nach den zuletzt schweren Zeiten nun erneut. Besonders in den letzten Wochen hatten sich beide, hauptsächlich wegen der Kinder, wieder häufiger gesehen.

 
 

George Clooney: Ein Baby soll die Ehe retten!

„Amal wurde bewusst, was für ein liebevoller Vater George ist“, weiß ein Bekannter des Paares. „In ihr ist der Wunsch gewachsen, noch einmal Mutter zu werden. George musste nicht lange darüber nachdenken. Er liebt Kinder – und trotz allen Ärgers auch seine Frau.“ Im Herbst hatte der Amerikaner das Anwesen in der Grafschaft Berkshire verlassen und war nach London gezogen. Doch in der Adventszeit hatten sich der Film-Star und seine Frau wieder angenähert. „Sie haben realisiert, dass sie sich wirklich lieben und wollen es noch einmal versuchen“, verrät der Bekannte.

Vor allem Amal lenkte letztlich ein. Sie soll ihrem Gatten immer wieder Vorschriften gemacht haben. Kein Alkohol, keine Zigaretten, kein Schweinefleisch – das alles hatte sie ihm verboten. Zu viel für George! „Amal ist ein Kontrollfreak“, weiß der Insider. „Aber sie hat versprochen, ihm mehr Freiräume zu lassen!“