George Clooney: Große Sorge um die Zwillinge!

InTouch Redaktion

Die Zwillinge Ella und Alexander von George Clooney und seiner Frau Amal Clooney sind gerade einmal eine Woche alt. Doch schon jetzt bereiten sie den frischgebackenen Eltern offenbar große Sorgen.

George Clooney: Große Sorge um die Zwillinge!
Foto: Getty Images

George Clooney will seine Kinder um jeden Preis schützen! Sind sie wirklich in Gefahr?

 
 

George Clooney: Eigene Bodyguards für seine Kinder

Wie der "Daily Star" berichtet, soll George Clooney für Ella und Alexander eigene Bodyguards engagiert haben, die vor ihrem Anwesen Wache halten und die beiden Zwillinge stets begleiten. Eine reine Vorsichtsmaßnahme. Denn wenn es um seine Kinder geht, scheint George Clooney fast davon besessen zu sein, sie zu schützen.  "George wollte schon so lange Vater werden. Er wird jetzt nicht riskieren, dass seinem Nachwuchs etwas passiert", so ein Insider im Interview. Und die Bodyguards sind längst nicht die einzige Investition.

 

George Clooney: Sicherheitssystem für 114 000 Euro

Amal und George Clooney haben sich schon vor der Geburt von Ella und Alexander mächtig ins Zeug gelegt. Für umgerechnet 114 000 Euro ließen sie in ihrem Anwesen in England Bewegungssensoren und Laser einbauen. Außerdem ließen sich die Villa für schlappe 910 000 Euro babysicher machen. Na, da kann dem Nachwuchs ja eigentlich nichts mehr passieren....