intouch wird geladen...

George Clooney: Todes-Drama! Große Angst um seine Familie

Was für ein Schock: Direkt vor dem Anwesen von George Clooney ist ein Mann verschwunden! Ist jetzt auch seine Familie in Gefahr?

George und Amal Clooney
George und Amal Clooney Getty Images

Ruhe, Abgeschiedenheit – und vor allem Sicherheit für seine Familie. Das waren die Hauptgründe, weshalb George Clooney (58) vor knapp sechs Jahren Los Angeles den Rücken kehrte und das „Mill House“ im beschaulichen Sonning vor den Toren Londons kaufte. Umgerechnet rund 17 Millionen Euro ließ er dafür springen – nicht mit eingerechnet die Unsummen, die der Star in Überwachungskameras und meterhohe Zäune investierte…

Als Ehefrau Amal (41) im Juni 2017 die Zwillinge Ella und Alexander (2) zur Welt brachte, erhöhte George Clooney noch einmal die Anzahl der Bodyguards. „Er hat so lange auf eine Familie gewartet, er würde alles tun, um sie zu beschützen“, erklärte damals ein Bekannter. Und George selbst gab offen zu, dass er ständig Angst um seine Familie hat: „Wir wollen nicht, dass unsere Kinder zur Zielscheibe werden, also müssen wir wachsam sein“, erklärte er damals. Und spielte damit auch darauf an, dass Amal, die als Anwältin für Menschenrechte auch gegen die Terrororganisation IS ins Feld zieht, mächtige Feinde hat. „Wir haben also echt große Security-Probleme, die uns jeden Tag beschäftigen.“

Mysteriöser Vermisstenfall in George Clooneys Nachbarschaft

Umso erschreckender, dass nun offenbar doch etwas Schlimmes passiert ist – und zwar direkt vor seiner Haustür! Der Sohn eines Nachbarn ist verschwunden: Seit gut drei Wochen fehlt jede Spur von Alexander Stern (36). Und das obwohl die Polizei mit Hochdruck nach dem Millionärssohn sucht… In der Themse waren sogar Taucher im Einsatz, doch ohne Ergebnis. Auffällig ist allerdings: In den letzten Monaten kamen erschreckend viele Menschen in dem Fluss ums Leben! „Es passiert schon mal, dass jemand in der Themse ertrinkt“, so ein Nachbar zur „Daily Mail“. „Aber vier Menschen in sechs Monaten? Das ist ungewöhnlich. Es ist, als würde ein Fluch auf diesem Abschnitt des Flusses liegen. Es muss für George und seine Familie schrecklich sein, von all diesen Toten zu hören. Der Fluss fließt genau am Ende ihres Gartens entlang…“

Doch tatsächlich glauben im Ort nur wenige daran, dass Stern ertrunken ist. Vielmehr machen Gerüchte um eine Entführung die Runde! Alexanders Vater Ronald ist steinreich, besitzt unter anderem eine der größten Ferrari-Sammlungen der Welt. Erst vor Kurzem verkaufte er einen Oldtimer für unfassbare 21 Millionen Euro. Viel Geld, das Gestalten aus der Unterwelt anzieht! Noch ist unklar, was Alexander Stern wirklich zugestoßen ist. Klar ist allerdings: Auch die Clooneys haben viel Geld… Steckt tatsächlich ein Entführungsfall hinter allem? Bis der Fall aufgeklärt ist, dürften George und Amal in höchster Alarmbereitschaft sein! Und den Gartenzaun am Wasser noch einmal extra sichern…

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';