George Clooney: Trauriges Baby-Drama!

Im Mai kamen George Clooneys Zwillinge Ella und Alexander auf die Welt. Doch das Leben als Papa hat sich der Hollywood-Star irgendwie anders vorgestellt...

George und Amal Clooney
Foto: Getty Images

Vom Womanizer zum Familienvater: Mit Mitte 50 wurde George endlich sesshaft. 2014 heiratete er seine große Liebe Amal, dieses Jahr wurden die beiden zum ersten Mal Eltern. Doch vom Familienglück scheint George momentan nicht viel mitzubekommen. Der 57-Jährige ist völlig am Ende!

 

George will sein altes Leben zurück

"Ich weine vier Mal am Tag, weil ich so müde bin. Es war mir vorher nicht ganz unbewusst, was da auf mich zukommt. Alle meine Freunde haben Kinder und ich habe ungefähr 20 Patenkinder, dachte ich, dass ich Bescheid weiß. Zwillinge machen wirklich ganz schön viel Arbeit", klagte er im Interview mit der britischen "Daily Mail". Außerdem bemängelte er, dass Amal oft nicht zu Hause ist und ihn mit den Kindern alleine lässt.

George Clooney und Amal Clooney: Die Zwillinge sind geboren!
 

George & Amal Clooney: Ehe-Krise am Comer See! Sie ist außer sich!

 

Sieben Kindermädchen sollen George unter die Arme greifen

Um wieder zur Ruhe zu kommen, hat George einen Plan geschmiedet. "Er will eine ganze Armee von Babysittern einstellen. In jedem seiner Häuser in Los Angeles, Mexiko, England und Italien soll ein Kindermädchen sein. 70.000 Dollar muss er pro Kindermädchen im Jahr hinblättern", erzählte ein Bekannter „National Enquirer“. Der Schauspieler will sich in Zukunft endlich wieder auf seine Karriere konzentrieren.