George und Amal Clooney heiraten noch einmal. Zwillinge Familie Mutter

George und Amal Clooney: Sie heiraten noch einmal

03.07.2017 > 14:56

© Getty Images

Nach der Zwillings-Geburt im Mai überrascht das Hollywood-Pärchen erneut mit einer Herzens-Nachricht: George und Amal Clooney wollen sich noch einmal das Ja-Wort geben. Soweit sein soll es laut der britischen "Closer" an ihrem dritten Hochzeitstag. 

"Amal und George planen eine Willkommensparty für die Zwillinge, bei der sie auch vor ihrer Familie und ihren engsten Freunden ihr Ehegelübde erneuern wollen", verriet ein Insider dem Blatt.

Es scheint also, als drehe sich für die Clooneys seit der Geburt von Alexander und Ella alles um die Familie. Besonders für Amal.

 

Die Anwältin hat ihre Meinung geändert

Denn: Seitdem die Menschenrechtsanwältin Mutter ist, tritt sie auch beruflich kürzer. "Amal hat ihre Meinung geändert, was sie als berufstätige Mutter angeht", sagte der Bekannte. "Sie hat George geschworen, dass sie einen ausgedehnten Mutterschaftsurlaub nimmt und sich zudem von gefährlichen Fällen zurückzieht. Sie möchte so viel wie möglich zuhause für die Babys da sein."

 

Amal bekommt Morddrohungen

Eine verständliche Entscheidung. Denn: Wegen ihrer Arbeit wird Amal immer wieder bedroht, sogar Morddrohungen hat die Anwältin schon bekommen. Vor einem Jahr waren diese so heftig, dass die Sicherheitsvorkehrungen in dem Haus der Familie massiv erhöht wurden.

Deshalb und auch aus Angst vor Terroranschlägen soll George Clooney laut dem magazin  "Life & Style" sogar mit dem Gedanken spielen, mit seiner Familie zurück nach Los Angeles zu ziehen. Dem Bericht eines Insiders zufolge soll George Clooney der Meinung sein, dass seine Zwillinge dort gefahrlos aufwachsen können - in Großbritannien ginge dies nicht.

 
TAGS:
Anzeige
Romantische Kleider - Jetzt shoppen
Lieblinge der Redaktion