Gerda Lewis: Bitterböse Klatsche für die "Bachelorette"!

Gerda Lewis ist die neue "Bachelorette". Doch die ehemalige "GNTM"-Kandidatin kommt nicht bei allen gut an...

Gerda Lewis
Gerda Lewis Foto: TVNOW/Arya Shirazi

In drei Wohen geht "Bachelorette" Gerda Lewis endlich auf Männerfang im TV. Die 26-Jährige ist vielen Zuschauern aus "GNTM" bekannt. Dort sorgte sie vor allem mit ihrem sexy Auftreten und ihren frechen Sprüchen für Aufsehen.

Gerda Lewis träumt von Mann und Familie

Jetzt will Gerda endlich ihren Mr. Right kennenlernen. "Mein größter Wunsch ist es, irgendwann eine eigene Familie zu gründen, ein eigenes Unternehmen zu haben und glücklich zu sein", erklärt sie im Interview mit RTL.

Im ersten Trailer beweist das Model bereits, dass sie mit ihren Reizen nicht geizen wird. Im knallroten Latex-Kleid rekelt sie sich vor der Kamera. "Sie ist die pure Versuchung", sagt eine Stimme aus dem Off. "Sie kann alle haben – aber nimmt nicht jeden."

"Ich finde, das passt gar nicht zu dir"

Doch so begeistert wie RTL sind die meisten Zuschauer nicht von Gerda. " Bei RTL scheinen sie sehr große Probleme zu haben, Kandidatinnen für die Bachelorette zu finden. Ich sage die schlechtesten Einschaltquoten ever voraus" und "Ich finde, das passt gar nicht zu dir", ätzen die Fans im Netz. Auch dass Gerda in der Vergangenheit immer wieder schlecht über das Format redete und jetzt trotzdem dabei ist, stößt vielen übel auf. "Monatelang Stories machen, was das für ein scheiß Format ist und, dass du da niemals mitmachen würdest - scheinheilig hoch 100! Peinliches Verhalten", beschwert sich ein Follower. Mal sehen, ob Gerda die Zuschauer doch noch von sich überzeugen kann…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.