Gerhard Schröder: Endgültiger Schlussstrich!

InTouch Redaktion
Gerhard Schöder Angst um sein Leben
Foto: gettyimages

Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf waren in der Politik über viele Jahre das Traumpaar. Später kam das Liebes-Aus. Mittlerweile hat der Alt-Bundeskanzler sogar eine neue Freundin. Der Weg für die neue Liebe ist jetzt frei, denn Gerhard Schröder und Doris haben sich jetzt scheiden lassen. 

Der Termin fand komplett unter dem Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Schon seit 2016 war das ehemalige Paar laut der "Bild"-Zeitung im Scheidungsprozess. Mit einer Limousine soll Gerhard Schröder in die Tiefgarage gefahren sein, um den Termin geheim zu halten. Vor dem Gerichtssaal standen zwei BKA-Beamte. 

"Bei Prominenten mit hoher Sicherheitsstufe bemühen wir uns um einen reibungslosen Ablauf des Termins", erzählt ein Gerichtssprecher in der "Bild". Nach nur wenigen Minuten war der Scheidungsprozess auch schon wieder vorbei.

 

Seit 1,5 Jahren ist Gerhard Schröder wieder vergeben

Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf waren elf Jahre verheiratet. Später hatte der Politiker die Südkoreanerin So-Yeon Kim kennengelernt - mit ihr ist er schon rund 1,5 Jahre zusammen. Bei einem Meeting sollen sich die beiden damals kennengelernt haben. Die neue Liebe soll der Trennungsgrund zwischen Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf  gewesen sein. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken