Gewitter-Alarm! Hier kracht es richtig!

InTouch Redaktion
Unwetter-Schock! Nach der Hitze folgen schwere Gewitter
Foto: iStock

So ungerecht kann Wetter sein: Während sich fast ganz Deutschland über sommerliche Temperaturen freut, hat der Süden und Westen mit schweren Gewittern zu kämpfen. Auch heftiger Starkregen sowie Hagel und Sturmböen haben manche Regionen fest im Griff.

Tief Xisca treibt bereits seit gestern sein Unwesen. Die Feuerwehr ist quasi im Dauereinsatz. Und heute wird es sogar noch schlimmer. Bis in die Nacht ist mit schwersten Gewittern zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst warnt. 60 Liter Regen pro Quadratmeter sind dabei drin.

Unwetterwarnung: Schon wieder drohen Hagel-Gewitter!
 

Unwetterwarnung: Schon wieder drohen Hagel-Gewitter!

Wen genau die Unwetter treffen, ist schwer vorherzusagen. "An einem Ort kann sprichwörtlich die Welt untergehen, während es 20 Kilometer weiter trocken bleibt", so DWD-Meteorologe Sebastian Schappert gegenüber "Bild". Fest steht, dass das Ruhrgebiet wohl besonders schwer getroffen sein wird. Diplom-Meteorologe Dominik Jung warnt sogar vor Tornados.

Nur östlich der Elbe haben die Menschen gut lachen. Dieses Gebiet wird von Hoch Youenn mit Sonne versorgt. Gewitter sind hier nicht zu erwarten.