Gewitter, Hagel, Sturmböen: Unwetterwarnung für mehrere Regionen

InTouch Redaktion
Unwetter-Schock! Nach der Hitze folgen schwere Gewitter
Foto: iStock

Fast überall scheint die Sonne in Deutschland und mit 30 Grad ist es knackig heiß. Später tauchen aber Quellwolken auf die bringen heftige Gewitter mit sich.

Zunächst bleibt es am Vormittag noch ruhig – zum Nachmittag ziehen jedoch immer mehr Wolken in den Westen Deutschlands. Am Nachmittag und Abend kann es dann zu heftigen Gewittern mit Hagel und Sturmböen kommen.

 

Wetterdienst warnt vor Gewittern

Schon am Mittwochmorgen warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für einige Kreise in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. In der Nacht sollen die Gewitter, die durchaus auch Unwetterpotential haben können, abnehmen.

Am Donnerstag ist das Wetter wieder freundlich und es scheint den ganzen Tag die Sonne. Mit Unwettern ist zumindest bis Wochenende in den meisten Regionen nicht zu rechnen – am Samstag und Sonntag kann es dann aber wieder knallen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken