Gilbert Facchinetti ist tot

Große Trauer in der Fußballwelt in der Schweiz: Der langjährige Präsident von Neuchâtel Xamax ist tot. Gilbert Facchinetti starb im Alter von 82 Jahren. 

Musik-Star Richard Swift ist tot
Foto: imago

Gilbert Facchinetti hatte eine lange schwere Krankheit und sei daran auch gestorben, wie mehrere Medien in der Schweiz berichten. Ganze 53 Jahre arbeitete er für Xamax. Von 1979 bis 2005 war er Präsident des Vereins. In den Jahren 1987 und 1988 holte er zwei Titel - das waren einer der größten Erfolge in seiner Karriere. 

Er war auch einer der wichtigsten Geldgeber des Klubs - wie viel er in den Verein steckte, ist jedoch unbekannt. Gilbert Facchinetti  hatte es nicht immer leicht: Seine drei Töchter sind gestorben. Einer seiner beiden Söhne ist nach einem Unfall gelähmt. Sein Verein ist außerdem in die zweite Liga in der Schweiz abgerutscht.