Gilmore Girls: Vanessa Marano kehrt als Lukes Tochter zurück

Plötzlich stand das 12-jährige Mädchen bei Luke (Scott Patterson) im Diner und wollte einen DNA-Test mit ihm machen. Als Teil eines Schulprojektes wollte sie herausfinden, wer ihr leiblicher Vater ist.

Vanessa Marano als April Nardini in "Gilmore Girls"
Foto: Warner Bros.

Völlig überrumpelt gab er dem neunmal klugen Mädchen April Nardini (Vanessa Marano) seine Speichelprobe und  wurde als ihr Vater festgestellt.

Mit der Einführung von Lukes Tochter, kam in den letzten beiden Staffeln der "Gilmore Girls" noch einmal richtig Schwung in die Sache. Verwirrt von der Tatsache, eine Tochter zu haben, geriet die Liebe von Luke und Lorelai (Lauren Graham) gewaltig ins Stocken. Deswegen war April bei den Fans auch nicht nur beliebt.

Trotzdem wird auch sie in der neuen Staffel der "Gilmore Girls" dabei sein, wie "Variety" berichtet. Aus dem unscheinbaren Mädchen hinter der großen Brille ist heute eine bildschöne Frau geworden, die Alexis Bledel ganz schön die Show stehlen könnte.

Vanessa Marano 2016getty

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: