Gina-Lisa geht ins Dschungelcamp

InTouch Redaktion
Der nächste Prozess: Gina-Lisa zeigt Schlagersänger Tobee an
Foto: gettyimages

Mit ihrem Sex-Prozess sorgt Gina-Lisa Lohfink gerade für Schlagzeilen. Bald sehen wir die Blondine nicht mehr im Gerichtssaal, sondern im australischen Busch: Gina-Lisa soll im Januar 2017 ins Dschungelcamp gehen, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Laut der „Bild“ erhält Gina-Lisa normalerweise für einen Auftritt zwischen 2.000 und 6.000 Euro. Die Produktionsfirma soll ihr für die Teilnahme in der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ angeblich 150.000 Euro zahlen. Ein Teil der Gage soll laut dem Artikel bereits überwiesen worden sein.

Das wäre Geld, was Gina-Lisa gut gebrauchen könnte. Sollte sie den Prozess verlieren, muss sie 24.000 Euro Strafe zahlen. Dazu kommen noch die Honorare ihrer Anwälte und die Gerichtskosten. Sat.1 wollte Gina-Lisa zwar auch für „Promi Big Brother“ haben, aber letztendlich entschied sie sich für das Dschungelcamp.