Gina-Lisa Lohfink: Heftige Anschuldigungen von Ex-Freund Emir

InTouch Redaktion

Arme Gina-Lisa Lohfink! Als wäre die Trennung von Emir Kücükakgül nicht schon hart genug, tritt ihr Verflossener jetzt noch einmal richtig nach.

Emir ist von Gina-Lisa Lohfink enttäuscht
Emir ist von Gina-Lisa Lohfink enttäuscht
Foto: Facebook/Gina-Lisa Lohfink

Gegenüber InTouch erklärt der Fußballer, dass er viele Gründe hatte, sich von der 30-Jährigen zu trennen. "Obwohl sie wusste, dass ich strikt gegen Alkohol bin, hat sie getrunken", verrät Emir. "Aber noch viel schlimmer finde ich, dass sie sich in einem echt zweifelhaften Umfeld bewegt." Außerdem habe er sie komplett finanziert und sogar ihre Miete gezahlt. "Anstatt mir etwas von den Schulden zurückzuzahlen, hat sie jegliches Einkommen sofort für Taschen, Schuhe und Co. verprasst", beschwert sich der 23-Jährige. Selbst den gemeinsamen Hund dürfe er nicht mehr sehen.

Gina-Lisa selbst weist die Anschuldigungen von sich. "Ich finde es sehr traurig, dass er in der Öffentlichkeit so schlecht über mich redet", sagt sie geknickt. "Ich will keine schmutzige Wäsche waschen - auch wenn ich finde, dass an den Vorwürfen nichts dran ist. Dass er nach drei Jahren so abrechnet, finde ich, sagt schon alles aus."

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken