GNTM 2018: Bachelor-Kandidatin ist dabei!

Es geht wieder los: Bei ProSieben startet am Donnerstag die neue Staffel von „Germany’s next Topmodel“.

In der ersten Folge versuchen 50 Nachwuchsmodels ihr Glück – rund die Hälfte der Topmodel-Anwärterinnen werden auch gleich wieder nach Hause geschickt.

Hedi Klum: Unerwartete GNTM-News! So etwas gab es noch nie
Hedi Klum: Unerwartete "GNTM"-News! So etwas gab es noch nie Foto: ProSieben/Martin Ehleben

So kam Julia Prokopy zu GNTM

Die 22-Jährige war bereits bei „Der Bachelor“ und buhlte im vergangenen Jahr um Sebastian Pannek, welcher sich dann aber doch für Clea-Lacy entschieden hat. Und wie kam sie zu „Germany’s next Topmodel“? „Ich wurde von einer Redakteurin von Pro7 bei Facebook angeschrieben und gefragt, ob ich Lust hätte. Von selbst wäre ich nie drauf gekommen, mich zu bewerben, sagte sie gegenüber „Stylebook“.

Die Schönheit wurde damals nur „Miss Nürnberg“ gewählt. Sie hat es in die Top 50 bei GNTM geschafft, dann war aber auch schon Schluss: „Ich finde Heidi unglaublich! Was sie geschafft hat, muss man erstmal nachmachen. Ich persönlich mag Heidi sehr, leider blieb bei den Dreharbeiten nicht viel Zeit für Smalltalk, damit ich mir ein Bild von ihr hätte machen können“, sagt sie. GNTM läuft jetzt immer donnerstags um 20:15 auf ProSieben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.