GNTM 2018: So mies führt Heidi Klum ihr Curvy Model Sarah vor

InTouch Redaktion

Mit Kandidatin Sarah hätte die Castingshow endlich ihr Magermodel-Image loswerden können – stattdessen wird sie ständig auf ihre Extra-Kilos reduziert...

Seit drei Wochen ist Model-Mama Heidi Klum wieder auf der Suche nach Deutschlands schönstem Mädchen.

Heidi Klum: Skandal um ihre Tochter
Heidi Klum lässt ihre Tochter viel zu aufreizend herumlaufen
Foto: Getty Images

Und weil es dieses Jahr schon das 13. Mal ist, hat sich die 44-Jährige ein paar Neuerungen einfallen lassen: Mit den Kandidatinnen Sarah Sherezade (18) und Pia Riegel (22) sind zum ersten Mal auch zwei Curvy Girls dabei. „Es ist toll, dass sich die Anforderungen der Modewelt verändert haben. Daher passen wir uns natürlich auch mit ‚GNTM‘ an. Endlich sind Mädchen mit Kurven gefragt, und jetzt können wir da auch mitmachen“, betont Heidi.

 

Die GNTM Jury scheint es auf Sarah abgesehen zu haben

Eigentlich eine gute Sache. Vor allem, wenn man bedenkt, dass in den letzten zwölf Jahren ausschließlich Mädchen mit eher mageren Model-Maßen – denen Heidi auch noch Sätze wie „Ich will nichts schwabbeln sehen“ predigte – eine Chance auf den Titel hatten. Dennoch wird man als Zuschauer das Gefühl nicht los, dass vor allem die unsichere Sarah immer wieder vorgeführt und dafür benutzt wird, besonders dramatische Szenen zu inszenieren. Mit Erfolg – denn unter 48 schlanken Konkurrentinnen fühlte sich das Mädchen von Folge eins an sichtlich unwohl.

„Unter so vielen wunderhübschen Mädchen war ich als kurvige Kandidatin tatsächlich etwas verunsichert und hatte Angst, dass ich gleich in der ersten Runde herausfliege“, gesteht Sarah selbst im Interview mit InTouch. Da dürfte es nicht gerade hilfreich sein, dass die Schülerin vor den Kameras immer wieder gereizt und nur auf ihre Pölsterchen reduziert wird. Dank Kommentaren wie „Du brauchst gar nicht denken, dass du hier irgendwie nicht reinpasst“ oder „Was ist denn mit dir los? Du musst dich nicht verstecken“ kullern bei Sarah immer wieder die Tränen. Eigentlich wollte Heidi mit ihren Kurven-Mädchen mit der Zeit gehen – doch ein vorbildliches und entspanntes Figurbewusstsein vermittelt die Inszenierung ihrer Kandidatin nicht...

Happy, aber seeeehr aufgeregt! Ob ich morgen noch so lächeln kann? Versprochen: Ich gebe alles, um zu überzeugen! Drü...

Posted by Sarah.Topmodel.2018 on Mittwoch, 21. Februar 2018
 

Mit diesen Sprüchen führen Heidi und die Jury Sarah vor

„Du hast dich hier bis aufs Letzte versteckt. Aber du bist doch eine tolle junge Frau.“

„Sie empfindet sich gar nicht als schön. Sie hat noch gar nicht gemerkt, dass sich die Schönheitsideale in der Modebranche gerade ändern.“

„Du brauchst gar nicht denken, dass du hier irgendwie nicht reinpasst.“

„Der Michael hat mir schon erzählt gestern, wie unsicher du gewesen bist und dass du ein bisschen geweint hast.“