intouch wird geladen...

"GNTM"-Gewinnerin Jacky: Gemeine Klatsche nach ihrem Sieg!

Wie fies! "GNTM"-Siegerin Jacky steht nach dem Finale in der Kritik.

Jacky Wruck
ProSieben/ Richard Hübner

Eigentlich müsste Jack Wruck überglücklich sein. Vor einigen Wochen wurde sie zu "Germany's next Topmodel" gekürt. Sie gewann nicht nur einen Modelvertrag und das Cover der deutschen Harper's Bazaar, sondern auch eine Werbekampagne mit Star-Designer Philipp Plein. Doch jetzt muss sie heftige Kritik einstecken...

Hat die Falsche "GNTM" gewonnen?

Die Fans hätten lieber Sarah als Gewinnerin gesehen. "Sarah hätte gewinnen müssen. Sie konnte viel besser laufen als Jacky meiner Meinung nach", "Es kann einfach nicht sein, dass Jacky gewinnt und nicht Sarah" und "Absolut unverdient", schimpften sie via Social Media kurz nach dem Finale.

Doch damit nicht genug! Jetzt streut die ehemalige Kandidatin Anastasia noch mehr Salz in die Wunde. "Meiner Meinung nach hätte ich von der Leistung her im Finale Sarah auf dem ersten Platz gesehen, Maureen auf dem zweiten und Jacky auf dem dritten", stichelt sie jetzt im Interview mit "its in TV". Autsch!

Heidi Klum steht hinter Jacky

Modelmama Heidi Klum sieht das jedoch ganz anders. "Mit deiner Lebensfreude, Professionalität, deiner wunderschönen Ausstrahlung, positiven Einstellung und einem immer zwinkernden Auge, stehst du für alles, was ein junges, erfolgreiches Model mitbringen sollte. This is your time! Go get 'em!", begründetet sie ihre finale Entscheidung. Jetzt liegt es wohl an Jacky selbst, ob sie sich im Modelbusiness durchsetzen kann…

Große Sorge um Heidis Tochter Leni! Was passiert ist, erfahrt ihr im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';