GNTM-Julia: Schlimme Vorwürfe gegen die Show

Als die Kandidatinnen von Germany's Next Topmodel gestern für ein Shooting die Hüllen fallen lassen mussten, war das Drama groß. Einige wollten nicht, andere mussten sich stark überwinden.

Julia schimpft wieder über GNTM
Julia schimpft wieder über GNTM Foto: INstagram/ Julia Wulf

Kandidatin Julia hat es besonders hart getroffen, sie war am Shooting-Tag auch noch extrem krank. Trotzdem hat sie es unter Tränen durchgezogen. Doch obwohl alle Zuschauer dachten, sie würde deswgen weinen, weil sie sich so schlecht fühlt, der irrt. Denn jetzt klärt Julia auf ihrer Facebook-Seite auf, was wirklich los war. Und macht der Sendung schlimme Vorwürfe!

"Ich habe geweint, weil ich mich so benutzt gefühlt habe und ich mich NACKT machen musste vor ungefähr 50 Leuten und Männern die am Set waren. Das war mir soooo unangenehm und ich war einfach derbe abgefuckt !!! Deswegen konnte ich nicht anders als heulen. Einfach eine beschissene Lage das ganze. Das war mit abstand der schlimmste Tag in meinem Leben. Und die Aufnahmen erst ....", schreibt sie offen. Das wird Heidi Klum aber nicht gerne hören. Schließlich machte sie von vorneherein klar, das sie niemanden dazu zwingt sich auszuziehen. Auch ihre Konkurrentin Fata hat sich schließlich für Slip und BH entschieden, weil sie aus religiösen Gründen nicht komplett nackt sein wollte. Vielleicht sollte auch Julia nächstes Mal einfach auf ihr Bauchgefühl hören...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: