GNTM-Julia Wulf hat große Pläne

Das war erst der Anfang! Julia Wulf wurde lange bei "Germany's Next Topmodel" als absolute Favoritin angesehen, bis zur letzten Sendung: Sie musste vorzeitig ausscheiden.

Julia Wulf
Julia Wulf Foto: Facebook / Julia Wulf

Doch das lag nicht an Heidi Klums berühmten Satz: "Ich habe heute leider kein Foto für dich", sondern schlichtweg daran, dass es ihr gesundheitlich nicht gut ging und ProSieben ihre körperlichen Strapazen nicht mehr verantworten konnte. Und deswegen musste Julia leider die Show verlassen - sehr zum Ärger ihrer zahlreichen Fans.

Doch wer jetzt denkt, dass sie sich in die Schlange der längst vergessenen "GNTM"-Kandidaten einreiht, ist weit gefehlt: Julia startet jetzt mit Vollkaracho durch! Und sie hat große Pläne!

Auf ihrem Instagra-Account postet die Blondine ein Foto unter dem sie erklärt, was ihr die Zukunft bringt:

"Mein neuer Plan lautet: Ich will Teil in einem deutschen Gangster-Rapper-Video sein! Bootyshake mit Kollegah oder Ssio an meiner Seite, stellt euch das mal vor", schreibt Julia. Und dieser Plan wird wohl wirklich in die Tat umgesetzt werden, denn die XX bestätigt gegenüber "Bild": Ich hatte eine tolle Zeit. Es geht weiter und ich habe schon viele Angebote von Agenturen bekommen." Das klingt doch vielversprechend!

Außerdem rockt die Ex-Kandidatin nicht nur in einer traumhaften Abendrobe beim "Blauen Balld" im Hamburger "Atlantic Hotel" die Tanzfläche, sie zeigt auch ihr Können bei einem Praktikum mit der Fashion-Firma You&Idol".
Wir werden in Zukunft also noch viel mehr von Julia zu sehen bekommen.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: