"Godfather of Rap" Jalal Mansur Nuriddin ist tot!

InTouch Redaktion
"Godfather of Rap" Jalal Mansur Nuriddin ist tot!
Foto: iStock

Die Nachricht ist ein Schock für die Rap-Welt! Wie nun bekannt gegeben wurde, verstarb der Rapper Jalal Mansur Nuriddin im Alter von 73 Jahren den Folgen einer Krebserkrankung. Dies teilte nun seine Familie der Öffentlichkeit mit!

Kate Spade: Die Modedesignerin ist tot!
 

Kate Spade: Die Modedesignerin ist tot!

 

Jalal Mansur Nuriddin wurde zum "Godfather of Rap"

Jalal Mansur Nuriddin wurde 1944 in New York als Alafia Pudin geboren. In den 1970ern war er Mitbegründer der einflussreichen Rap-Gruppe "Last Poets", durch die er Weltruhm erlangte. Ihre Musik gilt heute als Meilenstein des Gangsta-Raps. 1973 veröffentlichte Nuriddin unter dem Künstlernamen "Lightnin' Rod" das Soloalbum "Hustlers Convention". Das Album gilt heute als eine der meistgesampelten Platten aller Zeiten.

 

Jalal Mansur Nuriddin verstarb an Krebs

Wie seine Familie nun der Öffentlichkeit mitteilte, verstarb Jalal Mansur Nuriddin an seiner schweren Krebserkrankung. Wann seine Trauerfeier stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken