Goodbye Deutschland-Currywurst-Mann Chris Töpperwien leidet unter Depressionen!

Es ist fast nicht zu glauben. Chris Töpperwien ist als Strahlemann bekannt, der schlagfertige Currywurst-Mann der durch „Goodbye Deuschland“ bekannt wurde, leidet unter Depressionen.

Goodbye Deutschland-Currywurst-Mann Chris Töpperwien leidet unter Depressionen!
Goodbye Deutschland-Currywurst-Mann Chris Töpperwien leidet unter Depressionen! Foto: Facebook
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Er erzählt „Closer“ gegenüber: „Ich habe mich aktuell einfach nicht im Griff. Und für einen Mann wie mich ist das hart. Ich bin schlapp, traurig, gehe an dem Druck kaputt und habe ständig ein Versagensgefühl. Ich will Heilung. Doch ich beiße mir immer wieder selbst in den Schwanz. Aktuell hoffe ich auf die Therapie. Mit Magey habe ich täglich einen Grund an meiner Seite, das alles zu schaffen. Ich wüsste nicht, was ich ohne sie täte. Ich hoffe, dass unsere Liebe mir helfen kann.“ Bleibt zu hoffen, dass es Chris Töpperwien bald besser geht.