Goodbye Deutschland: Mega-Zoff zwischen Jenny und Ex Ralf!

Acht Monate waren Jenny und Ralf aus "Goodbye Deutschland" zusammen. Doch nach der Trennung gibt es nur noch Zoff...

Jenny und Ralf aus Goodbye Deutschland
Foto: Instagram/ djsunvegas

Sie waren ein Traumpaar, doch davon ist nicht mehr viel übrig! In der gestrigen Folge von "Goodbye Deutschland" knallt es gewaltig zwischen Jenny und Ralf. Sie ist genervt, dass er weiterhin um ihre Liebe kämpfen will. Der DJ gab sogar extra seinen Job in Berlin auf, um nach Mallorca zu ziehen. Doch im Laufe der Zeit stritt das Paar immer häufiger. Jenny zog den Schlussstrich. "Ich habe emotional mit Ralf angeschlossen", stellt sie klar. 

 

Rosenkrieg zwischen Jenny und Ralf

Doch Ralf will das einfach nicht akzeptieren. Als sie zufällig aufeinandertreffen, versucht er ihren Sohn Leon auf seine Seite zu ziehen. "Ich kenne ja die Männermaschen, dass für einen Mann der beste Weg immer über das Kind ist, um an die Mutter wieder heran zu kommen", sagt Jenny. Und dann taucht Ralf auch noch unangekündigt bei ihrer Arbeit auf. "Ich brauche mein Leben wieder. Ich kann das nicht. Seit Monaten sehe ich nur Kartons", faucht sie ihren Ex an. Denn Ralf weigert sich, seine Sachen abzuholen.

Jenny und Ralf aus Goodbye Deutschland
 

"Goodbye Deutschland"-Jenny: Überraschendes Statement über Ex Ralf

 

"So schnell kommt erstmal kein neuer Mann ins Haus"

Bei einem Straßenfest kommt es dann zum nächsten Eklat. Ralf soll als DJ auflegen. Als Jenny vor der Show nochmal die Songliste durchgehen will, antwortet er nur trotzig: "Die Art und Weise kurz bevor der Zug abfährt, da brauch man nicht zu mir kommen und anquatschen." Jenny ist stinksauer. "Geschäft und privat kann er nicht trennen." Am Ende läuft die Modenschau dann aber doch glatt. Doch eines ist sich die Boutique-Besitzerin nach diesem anstrengenden Tag sicher: "So schnell kommt erstmal kein neuer Mann ins Haus."