Goodbye Deutschland: Tragische Neuigkeiten von Baby Yuna!

Goodbye Deutschland: Große Sorge um Baby Yuna

13.06.2018 > 15:07

© Facebook/ Yuna Josefina

Sarah und Marco Held aus „Goodbye Deutschland“ haben es nicht einfach. Noch immer ist ihr Baby Yuna schwer krank.

Yuna ist an Krebs erkrankt und musste künstlich ernährt werden, da ihr Körper extrem angegriffen war. Immerhin darf sie jetzt endlich wieder richtig essen und darf sogar wieder auf die normale Station.

Das Baby hat eine Stammzellenbehandlung hinter sich, welche auch erfolgreich war. Trotzdem ist völlig unklar, ob sie die Krankheit besiegen kann – die Familie hat noch einen weiten Weg vor sich, denn es stehen noch zahlreiche Behandlungen an. Vor einigen Monaten musste Yuna sogar wiederbelebt werden.

 

Punktion unter Vollnarkose

Erst am vergangenen Dienstag hatte Yuna eine Punktion unter Vollnarkose – auch hier ist glücklicherweise alles gut gegangen. Sarah und Marco geben bei Facebook immer wieder neue Updates, wie es Yuna geht und halten die User im Netz auf dem Laufenden. Die Eltern geben die Hoffnung nicht auf und auch die Fans hoffen, dass es ihr bald wieder besser geht. Die Zuschauer schreiben zahlreiche Kommentare und unterstützen die Familie mit Geldspenden.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion