intouch wird geladen...

"Goodbye-Deutschland": So sah Jannine Weigel früher aus!

Jannine Weigel (17). Eine junge Frau, die im Internet sage und schreibe mehr als zehn Millionen Follower hat - auf YouTube, Instagram, Facebook...

goodbye-deutschland-jannine-weigel
goodbye-deutschland-jannine-weigel getty

Jannine Weigel: Sie sagte schon vor sieben Jahren "Goodbye Deutschland"

Während die meisten Auswanderer nicht unbedingt die große Karriere machen, die sie sich mit glänzenden Augen und voller Optimismus im Herzen erhofft haben, macht es die 17jährige einfach anders herum. Sie sagte schon vor sieben Jahren "Goodbye, Deutschland!" und zog mit ihrem deutschen Vater und ihrer thailändischen Mutter kurzerhand vom münsterländischen Steinfurt nach Bangkok. Und das sollte sich für die Halbasiatin lohnen! Schon früh begann sie, an ihrer Karriere herumzubasteln, sang, schauspielerte, hatte bald etliche Werbeverträge am Start. Aber Thailand ist nicht genug - jetzt hat sie auch den Sprung ins deutsche TV geschafft!

Jannine Weigel: So sah sie früher aus

Äußerlich hat sie sich dem asiatischen Trend angepasst, trägt bunte Haare und starkes Make-up. Jetzt zeigt sich der Teenie-Star, der auch die deutschen Herzen erobern möchte, als Kind - und das ist mehr als süß! Ein frecher Blick und kleine Pausbäckchen, ganz klar, dass ihre Eltern schon damals super stolz auf die Kleine waren. Ob sie damals schon wussten, dass ihre Tochter ein Superstar in Thailand wird? Das erfahren wir heute bei "Goodbye Deutschland", um 20.15 Uhr auf VOX!

View this post on Instagram

Happy (Thai) Children’s Day!👼🏼🚴🏻‍♀️

A post shared by JW (@jannineweigel) on

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';