"Großstadtrevier": Patrick Abozen ist der neue Kommissar!

InTouch Redaktion
"Großstadtrevier": Patrick Abozen ist der neue Kommissar!
Foto: ARD/Thorsten Jander

Jan Fedder und die anderen Polizisten bekommen Unterstützung! Das "Großstadtrevier" hat einen neuen Kommissar bekommen - und er ist kein Unbekannter. 

Schauspieler Patrick Abozen wird künftig im Hamburger Kiez ermitteln. Er soll den Polizisten  Paul Dänning (Jens Münchow) ersetzen, wie die ARD in einer Pressemitteilung bekanntgab. "Lukas ist ein optimistischer und energetischer junger Mann, der aus reiner Überzeugung Polizist geworden ist. Er könnte aufgrund seines familiären Backgrounds eigentlich ein sehr entspanntes Leben führen, entscheidet sich aber nach dem Abitur für die Polizeiarbeit. Er will etwas zum Gemeinwohl beitragen, Dinge verändern und verbessern. Lukas ist durch sein idealistisches Weltbild, die manchmal doch harte Realität auf Hamburgs Straßen eher fremd. Da muss er noch einiges lernen und das kann dann auch etwas anstrengend für seine Kollegen sein", erklärt Patrick Abozen über seine Rolle. 

Jan Fedder ist gesundheitlich angeschlagen
 

Jan Fedder: Seine Frau Marion spricht über seinen Gesundheitszustand

 

Patrick Abozen spielte im "Tatort" mit

In der neuen, 32. Staffel haben die Kollegen im Kommissariat 14 wieder alle Hände voll zu tun - und auch Patrick Abozen mischt diesmal neben Jan Fedder mit, welcher bald aus seiner Reha zurückkommen wird und dann wieder für die ARD-Serie drehen wird. Krimi-Fans dürften Patrick Abozen übrigens schon kennen, denn er hat schon im Kölner "Tatort" ermittelt. Die neuen Folgen vom "Großstadtrevier" werden offenbar zum Jahresende ausgestrahlt. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken