Gruseliges Erlebnis: Rocco Stark hat eine düstere Vorahnung

Im Leben von Rocco Stark geht es momentan auf und ab. Der 31-Jährige trennte sich gerade erst von seiner Freundin Nathalie und kämpft seitdem immer wieder mit tiefgründigen und traurigen Gedanken.

Rocco Stark hat eine Vorahnung
Rocco Stark hat eine Vorahnung
Foto: Facebook/Rocco Stark

Nun teilte er auf seinem Instagram-Account allerdings ein Erlebnis mit seinen Fans, das noch einen Schritt weiter geht. In mehreren Story-Texten beschreibt er, dass er eine dunkle Vorahnung hat. „Kennt ihr das? Man wacht plötzlich mitten in der Nacht auf, heute um 02:24 Uhr, und man hat ein ganz komisches Bauchgefühl. Als hätte sich in diesem Moment etwas um 180 Grad gewendet“, schreibt er. Er habe das Gefühl, als sei jemandem etwas passiert. „Man fühlt sich so richtig schlecht und ist niedergeschlagen, als hätte man etwas verloren.“

 

Der Sohn von Uwe Ochsenknecht berichtet außerdem, dass er dieses Gefühl schon einmal hatte, als seine Oma starb. „Und das war dann ja auch so, wie ich es gefühlt habe“, erklärt er. Hat Rocco etwa eine dunkle Vorahnung? „Ich kann das gar nicht genau beschreiben“, schreibt er weiter. „Als wäre irgendwie die Verbindung abgerissen zwischen einem und man hat auch direkt in Sekunden eine bestimmte Person im Kopf.“

Hoffentlich bewahrheitet sich dieser Gedanke nicht und alle seine Lieben sind immer noch wohlauf...