TV-Schock! Günther Jauch: Schon im November ist Schluss in der ARD

Eine Talk-Ära endet – und das schon eher als gedacht. Denn Günther Jauch verabschiedet sich schon im November in der ARD.

Günther Jauch gibt seine Talkshow auf
Foto: GettyImages

Günther Jauch verlängert seinen Vertrag in der ARD nicht – das war schon bekannt. Nun steht fest: Der Abschied kommt eher als gedacht. Denn er hat seine letzte Ausgabe in der ARD nicht im Dezember, sondern bereits im November, wie „Quotenmeter“ berichtet.

Der letzte Talk mit Günther Jauch wird am 29. November gezeigt. Sonst verabschiedete sich der Moderator immer kurz vor Weihnachten. Der Sender fährt nochmal die vollen Geschütze auf. Die Quoten der letzten beiden Sendungen dürften nocheinmal recht hoch sein, denn der Talk hat einen starken Vorlauf: Am 22. Und 29. November zeigt die ARD den Tatort“-Zweiteiler mit Til Schweiger, in dem auch Helene Fischer zu sehen sein wird.

Im Dezember muss die ARD ohne einem Talk am Sonntag auskommen. Ab 2016 nimmt dann Anne Will den Sendeplatz von Günther Jauch ein. Günther Jauch verabschiedet sich aber immerhin nicht komplett aus der TV-Landschaft, denn bei RTL wird er weiterhin unter anderem bei „Wer wird Millionär?“ oder „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen ALLE“ zu sehen sein.