Günther Jauch: Völlig verzweifelt!

So zeigt sich Günther Jauch (61) selten: Völlig verzweifelt rätselte der Moderator am Montagabend während seiner RTL-Show "5 gegen Jauch" an einer eigentlich einfachen Kinderfrage herum.

Günther Jauch war ahnungslos

Die Frage, bei der es um 40.000 Euro ging: "In welchen Grimm-Märchen taucht ein Prinz oder Königssihn auf?" Die Antwortmöglichkeiten: Zehn Märchen - darunter unter anderem: "Die Bremer Stadtmusikanten", "Rapunzel", Hänsel und Gretel", "Dornröschen" und "Frau Holle".

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Günther Jauch war völlig ahnungslos. Er überlegte laut, fasste seine Versionen der Märchen kurz im Kopf für sich zusammen. Blöd nur, dass er die Grimm-Klassiker dabei völlig verfremdete.

Günther Jauch verlor die Show

Die Runde schien schon verloren, als Jauch durch Zufall und zur großen Überraschung seiner fünf Gegner, doch noch alle Märchen richtig zuordnete.

Half aber auch nicht: Am Ende verlor Günther Jauch dennoch und musste sich seinen Gegnern geschlagen geben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.