Günther Jauch: Wie viel Zeit bleibt ihm noch?

Armer Günther Jauch!
Foto: GettyImages

Fit, agil, immer einen flotten Spruch auf den Lippen: So kennen und lieben die Fans Günther Jauch. Wenn es nach seinen Fans ginge, könnte er noch ewig vor der Kamera stehen und „Wer wird Millionär?“ moderieren. Doch im Interview mit der „Sächsischen Zeitung“ spricht der TV-Liebling auf einmal vom Aufhören! Das Moderieren werde „immer weniger. Ich liebe das Winzerdasein immer mehr“, sagte er dort. Es ist so traurig – wie viel Zeit bleibt ihm noch?

 

Macht Günther Jauch Schluss?

„Bei ,Wer wird Millionär?‘ mache ich mindestens noch die 20 Jahre voll. Das Jubiläum liegt im nächsten Jahr“, erzählt Jauch noch. Doch wie es danach im Fernsehen für ihn weitergeht, lässt er offen...

Schon in den vergangenen Jahren hatte er TV-Formate abgegeben. Verschwindet Günther Jauch also bald komplett vom Bildschirm? Und konzentriert er sich dann immer mehr auf sein Weingut an der Saar, das er und seine Frau Thea 2010 kauften?

 

Günther Jauch hat viele Zukunftspläne

„Wein spielte in unserem Leben keine große Rolle. Die eigentliche Wende kam dann aber erst mit dem Kauf des Guts“, erklärte Thea 2016 in einem Interview. Auch Günther Jauch selbst betont gern, dass er sich mehr seinem Winzerdasein widmen wolle. Jede zweite Woche sei er dort, erzählte er einst. Doch dabei braucht der Moderator seine Thea sehr. Denn: „Meine Frau ist ein Stück wissbegieriger. Sie engagiert sich sehr im Weingut. Das muss ich zugeben.“ Von ihr könnte er also sicher noch das eine oder andere lernen.