GZSZ: Doppel-Comeback

InTouch Redaktion

Das wäre definitiv ein Kracher! Mit diesem GZSZ-Doppel-Comeback würde RTL die Serienfans wohl mehr als glücklich machen. Und dieses Foto lässt ja wohl ganz eindeutig keine weiteren Fragen mehr offen:

 

Bei GZSZ kommen und gehen die Schauspieler und wenn einer von ihnen aussteigt, müssen die Zuschauer automatisch auch von einem liebgewonnenen Charakter Abschied nehmen. Wie beispielsweise aktuell. Die Geschichte um den todkranken Bommel spitzt sich zu und die ganz treuen Fans wissen bereits, dass sie sich bald von ihrem Serienliebling verabschieden müssen.

GZSZ: Katrin und Bommel
Bildunterschrift eingeben
 

Manchmal ist ein GZSZ-Comeback einfach ausgeschlossen

Bei Till Kuhn, den man anfangs nur als Bommel kannte, kommt erschwerend hinzu, dass ein Comeback ausgeschlossen sein wird. Bommel-Darsteller Merlin Leonhardt sieht seinen Serienausstieg zwiegespalten, wie er RTL gegenüber verrät: „Für mich ist es ein schönes Ende dieser Zeit bei GZSZ. Ich bereue es nicht, weil es für mich wie das Ende eines Abschnitts meines Lebens war. Und jetzt freue ich mich auf das, was kommt.“ Und auch für Katrin-Darstellerin Ulrike Frank hat der sehr dramatische Abgang zwei Seiten: „Kaum hat Katrin mit Till die große Liebe gefunden, wird ihr dieses Glück so grausam entrissen. Bis zuletzt reißt sie sich für ihn zusammen, aber nach seinem Tod fehlt ihr der Halt, die Perspektive und ich wünsche ihr, dass sie die Lebensfreude, die sie mit Till erfahren hat, irgendwann wiederfindet. Katrin bietet Till Beihilfe zur Selbsttötung an und das verstehe ich. Ich weiß allerdings nicht, was ich in dieser Situation tun würde.“